Bowling Hall Design und Essentials

- Jun 04, 2019-

Fairway-Spezifikationen:

Die Gesamtlänge des Fairways beträgt 19,152 Meter.

Der Abstand zwischen der Wurfleine und der Mitte der ersten Flasche (der ersten Flasche) im Flaschenbereich beträgt 18,288 Meter.

Die Flaschenfläche beträgt die verbleibenden 0,864 Meter (34 Zoll, 3/16).

Die Fairway-Breite ist auf 1,042 Kubikmeter (41 Zoll) bis 1,066 Meter (42 Zoll) begrenzt.


Zusatzfairways:

Die Länge des Fairways von vorne bis zur Wurfleine (jedoch nicht zur Wurfleine) sollte mindestens 4,572 (15 Fuß) betragen. Die durchschnittliche Leitungslänge beträgt 4,87 Meter.

Berücksichtigen Sie bei der Gestaltung den Rest des Wartebereichs, die Größe des Flaschensplitters und die Größe des hinteren Servicekanals.

Bitte beachten Sie, dass das Fairway neben persönlichen VIP- und Standspuren auch ein Doppeldecker mit normalem Ballrückgabeautomaten sein sollte.

Wenden Sie sich an den Hersteller, um weitere Informationen zu erhalten. Sowohl AMF als auch Brunswick haben Agenten im Land.

Es handelt sich um Standard-Fairways, die von der Professional Bowling Association of America (PBA) genehmigt wurden.

Bei der Standortauswahl sollten zunächst die geometrischen Abmessungen (Länge, Breite, Höhe) berücksichtigt werden. Die Länge der Arena beträgt vorzugsweise 30 bis 31 m oder mehr (ausgenommen Stangen), vorzugsweise nicht weniger als 28 m; Die Nettobreite jedes Fairways darf 1,7 Meter nicht unterschreiten. (Es ist besser, den Plan an uns weiterzuleiten, und wir zeichnen den Fairway-Plan für Sie.) Die Höhe der Arena sollte mehr als 3 Meter betragen. Wenn weniger als 3 Meter, versuchen Sie, einen hohen Raum aufrechtzuerhalten.


Die Grundelemente, die eine Kegelbahn ausmachen, umfassen den Platz, das Fairway, die Bowlingkugel, die Flasche, den offenen Computer, das Fairway, das Gestell, die Festung, den Fairway-Computer und den Kegelautomat. Gleichzeitig gibt es viele Dinge, die den Betrieb von Fairways und Arenen aufrechterhalten müssen, wie z. B. Öltropfen, Fairway-Reinigungsmaschinen und so weiter.